Ohne uns ist es nur eine Treppe


Die Geschichte zu unseren Produkten

Man kommt abends im Dunkeln nach Hause, hat beide Hände voll mit Einkaufstaschen und muss dann noch das Licht im Treppenhaus einschalten. Und schon liegen die Einkäufe auf dem Boden und das Treppenlicht ist immer noch nicht an.
Das geht auch anders bzw. besser.

Die Standard-Treppenhausbeleuchtungen funktionieren seit ca. 100 Jahren nach immer demselben Prinzip: Man drückt unten oder oben einen Schalter, das Licht geht an. Aber bevor man das Ende der Treppe erreicht hat, geht es meist wieder aus oder es brennt solange, dass man auch einen ganzen Umzug ins oberste Geschoss transportieren kann.

Des Weiteren ist die Beleuchtung oft ungleichmäßig, weil Lampen nur auf den Treppenpodesten oder an den Ein- oder Ausgängen montiert sind und nicht an jeder Treppenstufe selbst.

Fazit: Dem Licht im Treppenhaus wird sehr wenig Aufmerksamkeit gewidmet, geschweige denn der Sicherheit,

individuelles Wohndesign oder der Ästhetik.

Seit über 30 Jahren gibt es bei den großen Abend-Shows im TV elegantere Formen der Illumination.
Man denke nur an die Showtreppen, bei denen jede Stufe leuchtet, sobald der Interpret sie betritt.

Ein ähnliches Prinzip verfolgen wir mit unseren unterschiedlichen automatischen Steuerungen und der LED-Technik. Machen Sie Ihre Treppe unwiderstehlich und Ihre Gäste werden beeindruckt sein. Sie werden das Licht auf der Treppe lieben und den ganzen Raum damit verfeinern. Verwandeln Sie Ihre Treppe in ein Kunstobjekt.

Alle Steuerungen ermöglichen das Ein- und Ausschalten von LEDs oder LED-Strips durch 2 Bewegungssensoren.

Der Dämmerungssensor ermöglicht zusätzlich die helligkeitsabhängige Steuerung der LEDs im Tag- sowie auch im Nacht-Modus.
Des Weiteren sind die Vorteile der Energieeinsparung von LEDs nicht von der Hand zu weisen.
Alle Steuerungen funktioniert ganz unabhängig von Ihrer vorhandenen Beleuchtung.